Nachrichten für Unternehmer

Energieeffiziente KMU in NRW

17.03.2014 - EnergieAgentur.NRW und Effizienz-Agentur.NRW helfen mit dem Projekt "Doppelpass" bei der Kostensenkung in der Produktion sowie beim Umweltschutz.

Synergieeffekte generieren

"Mit der Initiative 'Ressourcen- und Energieeffizienz im Doppelpass' verzahnen wir die Beratungsprozesse von Effizienz-Agentur und EnergieAgentur optimal miteinander. Gerade die kleinen und mittleren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen profitieren davon – durch Senkung des Material- und Energieverbrauchs sowie durch Verminderung von CO2-Emissionen und Abfällen. Das führt zu einem besseren Klima- und Umweltschutz und zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und ist eine win-win-Situation für die Unternehmen und für unsere Umwelt", sagte NRW-Umweltminister Johannes Remmel über die Kooperation der beiden Agenturen.

Effizienter Einsatz von Material und Energie

Mit der Effizienz-Agentur.NRW und der EnergieAgentur.NRW verfügt das Land Nordrhein-Westfalen seit über einem Jahrzehnt über zwei Fachagenturen. Beide Einrichtungen arbeiten in unterschiedlichen Bereichen mit unterschiedlichen Beratungsinstrumenten. "Während die Effizienz-Agentur.NRW ausschließlich für produzierende Unternehmen tätig ist, hat die EnergieAgentur.NRW ein breiteres Spektrum: Von Unternehmen über Kommunen bis zu Vereinen oder Verbänden und sogar kirchlichen Gemeinden.", so Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW.

Produktionsprozesse analysieren

Im Bereich Produktion wirkt sich die Zusammenarbeit beider Einrichtungen besonders in kleinen und mittleren Unternehmen positiv aus. Schneider: "Zum Beispiel fallen in Holz verarbeitenden Unternehmen Abfälle an, die noch energetisch genutzt werden können. Oder in Bäckereien, die zu den energieintensivsten Handwerksbetrieben gehören, bietet sich die Abwärme der Öfen zur energetischen Aufbereitung in Wärmerückgewinnungsanlagen an."

Bundesweit die größte Einrichtung ihrer Art

Die EnergieAgentur.NRW befasst sich seit mehr als 20 Jahren ganzheitlich mit dem Thema Energie, das heißt von der Energieerzeugung bis zur Nutzung. Sie ist mit den Zielgruppen Wirtschaft, Kommunen und Endverbraucher breit aufgestellt und berät zum Energieverbrauch und der Nutzung Erneuerbarer Energien. Dazu gehören bei Unternehmen neben dem Energieverbrauch in der Produktion ebenso die Bereiche Haustechnik, Gebäudehülle, Energieversorgung und Nutzerverhalten.

redaktionell verantwortlich: mittelstanddirekt