Top-Themen für Unternehmer

Die Rente vom Chef: Betriebliche Altersvorsorge (5)

Die betriebliche Altersvorsorge und Steuern

Bei der betrieblichen Altersvorsorge können in der Ansparphase Steuern und Sozialabgaben eingespart werden, da auf die umgewandelten Beiträge keine Abgaben für Sozialversicherung oder Steuer anfallen. Diese müssen allerdings in der Auszahlphase nachgeholt werden. Das heißt, es erfolgt ab Bezug der Rente eine nachgelagerte Besteuerung. Oft ist allerdings die Rente deutlich niedriger als das Gehalt, das während der Ansparphase bezogen wurde, und somit ist auch der Steuersatz deutlich niedriger als der eines Berufstätigen. Der Steuervorteil bleibt also mehrheitlich auch bei der vollen nachgelagerten Besteuerung erhalten.

Top-Thema Januar 2014

redaktionell verantwortlich: mittelstanddirekt