„Odenwaldhölle“-Artikel jetzt auch bei der Volksbank Odenwald

Volksbank eröffnet Shops in der Hauptgeschäftsstelle in Michelstadt sowie in der Erbacher Hauptstraße

Michelstadt, 4.2.2014

Mit der Region und ihren Menschen tief verbunden sein – und das nun schon seit mehr als 150 Jahren: Das ist das Erfolgsmodell der Volksbank Odenwald. Und so stand es für die Genossenschaftsbank schnell fest, dass man auch zu dem Thema "Odenwaldhölle" Position beziehen muss.

Die Bank, die mit ihren 40 Geschäftsstellen und 400 Mitarbeitern fest in der Region verwurzelt ist, möchte auch hier Flagge zeigen und sich zur Region bekennen. So hat die Bank in der Hauptstelle in Michelstadt und in der Geschäftsstelle in Erbach, Hauptstraße, einen Odenwald Fan Shop eröffnet.

Hier können Menschen auf humorvolle Art mit dem Kauf von Tassen und Musik-CDs bis hin zu Aufklebern – und natürlich T-Shirts, ihre Verbundenheit zum Odenwald ausdrücken.Vor allem die T-Shirts kamen bei den Volksbank-Kunden sogar schon vor der offiziellen Shop-Eröffnung in der Michelstädter Hauptgeschäftsstelle derart gut an, „dass wir kurzfristig eine Art Lagerverkauf einrichten mussten“, wie Volksbank-Vorstand Ralf Magerkurth bei der offiziellen Eröffnung des Shops feststellte. "Die Bank wird mit dem Verkauf von Merchandising-Artikeln kein Geld verdienen, der Verkaufserlös wird in die Förderung von Jugendprojekten im Odenwald fließen."

Bild: Volksbank Odenwald eG

Jetzt geht es los: Die erste Kundin hat sich in der Volksbank-Hauptgeschäftsstelle in Michelstadt bereits mit einem T-Shirt als Odenwald-Fan bekannt – darüber freuten sich mit ihr Markus Göbel, Vorstand  und Ralf Magerkurth, Vorstand.