Odenwälder Kreditinstitut unterstützt die Sagentage mit 1.500 Euro

Reichelsheim, 13.7.2016

Die Volksbank Odenwald hat der Gemeinde Reichelsheim 1.500 Euro zur Förderung der diesjährigen Odenwälder Märchen- und Sagentage übergeben. Damit setzt das Kreditinstitut seine langjährige Unterstützung dieser längst weit über die Region hinaus bekannten und beliebten Veranstaltung fort. Auch für die diesjährige Verleihung des Wildweibchenpreises zeichnet die Volksbank Odenwald verantwortlich.

Bürgermeister Stefan Lopinsky sowie Jochen Rietdorf, zuständig sowohl für die Organisation der Märchen- und Sagentage sowie für den Tourismus in Reichelsheim, nahmen die Spende der Volksbank Odenwald dankend entgegen. Überreicht wurde diese von den Volksbank-Vorständen Ralf Magerkurth, Markus Göbel und Stefan Balles - selbst bekennde Fans der Märchen- und Sagentage: Wie sie betonten, liege die Veranstaltung der Volksbank Odenwald sehr am Herzen. Diese sei Jahr für Jahr ein echter Höhepunkt, nicht nur für die Odenwälder, sondern auch für eine große Zahl an Gästen aus der näheren wie weiteren Umgebung. Veranstaltet werden die Reichelsheimer Märchen- und Sagentage in diesem Jahr bereits zum 21. Mal; das Wochenende vom 28. bis 30. Oktober sollten sich Märchenfreunde daher schon jetzt fest in ihren Kalender eintragen.

Sich der Fantasie hingeben, träumen dürfen, Außergewöhnliches erleben: all dies seien Gründe für den enormen Erfolg der Reichelsheimer Märchen- und Sagentage. Aber auch das kulturelle Niveau: Denn bei den Sagentagen steht nicht einfach nur der Spaß an schönen Geschichten im Vordergrund - die Verleihung des Wildweibchenpreises an renommierte Autoren oder andere Kulturschaffende ist fester Bestandteil der Veranstaltung. 

Längst genießt der Wildweibchenpreis, zu dessen Trägern beispielsweise Otfried Preußler (“Krabat”, “Der Räuber Hotzenplotz”) oder “Sams”-Erfinder Paul Maar gehören, unter Kulturschaffenden nicht zu unterschätzenden Stellenwert. An wen der Wildweibchenpreis in diesem Jahr vergeben wird, ist (noch) ein wohlgehütetes Geheimnis. Die Laudatio aber, das steht fest, wird diesmal wieder ein Vertreter der Volksbank Odenwald halten - ein Termin, auf den sich die Infragekommenden jetzt schon ganz besonders freuen.

Das vorläufige Programm der Märchen- und Sagentage 2016 sowie ein Rückblick auf 2015 finden Interessierte im Internet unter www.maerchentage.de.

Die Organisation der Reichelsheimer Märchen- und Sagentage macht Spaß, ist aber mit großem - auch finanziellem - Aufwand verbunden. Um die Veranstaltung zu unterstützen, überreichte Markus Göbel (rechts), Vorstand der Volksbank Odenwald, einen Scheck über 1.500 Euro an den Reichelsheimer Bürgermeister Stefan Lopinsky (links) sowie an Sagentage-Organisator Jochen Rietdorf (Mitte). Mit dabei war auch die CDU-Landtagsabgeordnete und Aufsichtsratsmitglied der Volksbank Odenwald Judith Lannert sowie Geschäftsstellenleiter Volker Weber. 

Bild: Reinhard Hastert / Volksbank Odenwald