Kita Semd zu Besuch in der Volksbank Odenwald in Groß-Umstadt

Die Kinder der Kita Semd waren bei der Volksbank Odenwald in Groß-Umstadt zu Gast, um zu erkunden, was alles in einer Bank passiert. Nach einem gemeinsamen Frühstück erfuhren die Kinder, wieso es überhaupt Geld gibt, woher es kommt, und wie es vom Tauschen der ersten Dingen zur Einführung des ersten Zahlungsmittels kam.

Ausprobiert wurde natürlich auch gleich: Am Geldautomat und am Kontoauszugsdrucker durften die Kinder Geld abheben, einzahlen und natürlich auf den Kontoauszügen kontrollieren, ob dort alles stimmt. Patrizia Kriegbaum (Jugendberater der Volksbank Odenwald) und Daniel Dingeldey (Auszubildender der Volksbank Odenwald) führten die Kinder der Kita Semd durch die Bank.

Dass es nicht nur den Euro gibt erfuhren die Kinder in der Kasse. Die Zählmaschine für Münzgeld wurde auch inspiziert (So ein Geldsack mit Münzen ist ganz schön schwer!). In einem Schließfach der Bank entdeckten die Kinder einen Schatz voll Süßigkeiten, der auch gleich in den Besitz der Kindergartens über ging. Gerüstet mit dem neusten PRIMAX-Heft, einem Sparschwein, Luftballons, Rechengeld zum Üben und einem Leuchtarmband traten die Kinder Ihre Heimreise an.

Auf dem Bild vlnr: Daniel Dingeldey (Auszubildender der Volksbank Odenwald), Patrizia Kriegbaum (Jugendberater der Volksbank Odenwald in Groß-Umstadt), Nebiye Doran (Erzieherin) und Tanja Sahm (Erzieherin) mit den Kids aus der Kita Semd.

Bild: Volksbank Odenwald