Geldspritze für den Brandschutz

Volksbank-Stiftung übergibt 550 Euro an die Jugendfeuerwehr in Richen

Richen, 25.11.2015

Die Jugendfeuerwehr in Richen kann mit 550 Euro rechnen. Denn so viel Geld hat ihr die Stiftung der Volksbank Odenwald, „Unsere Kinder, unsere Zukunft“, gespendet, damit sie einen gebrauchten Tragkraftspritzen-Anhänger anschaffen kann. Das Fahrzeug kostet 4056 Euro, wovon die Brandschützer aus Eigenmitteln 1500 Euro aufbringen können. Der fehlende Betrag soll sich aus Zuschüssen wie jenem der Volksbank-Stiftung speisen. Die Feuerwehrleute möchten den Anhänger selbst restaurieren.

Die Jugendfeuerwehr in Richen besteht seit vier Jahren. Entgegen dem allgemeinen Trend im Vereinsleben sind die Mitgliederzahlen dort stabil und wachsen im Jugendbereich sogar an. 20 junge Leute sind derzeit aktiv. Daher ist nun auch ein neues Projekt, „Jugendfeuerwehr Richen 40+“, ins Leben gerufen worden, mit dem die Jugendarbeit weiter verbessert werden soll. Dazu benötigt die Gruppierung unter anderem den Tragkraftspritzen-Anhänger. Denn nur mit dem notwendigen Material kann der hohe Anspruch an das feuerwehrtechnische Wissen und die fachliche Ausbildung erfüllt werden.

Das Bild zeigt (von links) Chris Poffo (Geschäftsführer der Volksbank-Stiftung), Carina Wolk (Privatkundenberaterin Volksbank-Geschäftsstelle Groß-Umstadt), Nils Ehlers (Jugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Richen) sowie die Kinder der Jugendfeuerwehr und deren Betreuer.