Neue Tischtennistische für den TSV Günterfürst

Eine Spende der Voba-Stiftung macht die Investition möglich

Günterfürst 25.11.2015

Der TSV Günterfürst punktet an der Tischtennis-Platte. Damit dies so bleibt, hat der Verein zwei neue Tischtennistische im Wert von insgesamt rund 1200 Euro gekauft. Willkommen ist den Sportlern da eine Spende der Stiftung der Volksbank Odenwald, „Unsere Kinder, unsere Zukunft“, von 629 Euro, mit der einer der beiden Tische finanziert werden konnte.
Der TSV Günterfürst bildet mit rund 500 Mitgliedern eine große Gemeinschaft im Dorf und leistet intensive Jugendarbeit, denn 200 der TSV-Anhänger sind Kinder und Heranwachsende. Der Verein unterhält die vier Sparten Fußball, Tischtennis, Fechten und Gymnastik, von denen der Tischtennis mit circa 50 Aktiven, darunter 20 Kinder und Jugendliche, die zweitgrößte Abteilung bildet.
Den Scheck übergaben der Leiter Volksbank Geschäftsstelle Erbach Neckarstraße, Marcel Gerling, und Chris Poffo, Geschäftsführer Volksbank Stiftung „Unsere Kinder, unsere Zukunft“, an den zweiten Vereinsvorsitzenden Horst Spatz, an die Jugendleiterin Tischtennis, Corinna Siebenschuh, und an den TSV-Rechner Volker Weber.
 
Bild: Der Tischtennistisch im Hintergrund sorgt für strahlende Gesichter beim TSV Günterfürst. Möglich wurde die Investition zweier solcher Sportgeräte dank einer Spende der Volksbank-Stiftung „Unsere Kinder, unsere Zukunft“.  Das Bild zeigt nach der Scheckübergabe einige aktive Tischtennisspieler zusammen mit (hintere Reihe, von links) Marcel Gerling, Chris Poffo, Horst Spatz, Corinna Siebenschuh und Volker Weber.