Volksbank-Stiftung fördert Anschaffung eines besonderen Bauwagens für den Erbacher Kindergarten „Sonnenschein“

Mit 450 Euro hat die Stiftung der Volksbank Odenwald „Unsere Kinder, unsere Zukunft“ die Anschaffung eines besonderen Bauwagens für den Erbacher Kindergarten „Sonnenschein“ unterstützt: dieser soll einer Kinder-Baustelle auf dem Außengelände der Einrichtung den letzten Schliff geben.

Der Kindergarten „Sonnenschein“ wird derzeit von 70 Kindern zwischen zwei und sechs Jahren besucht. Alle Kinder sollen in ihrer Entwicklung optimal gefördert werden; für die Älteren plante das Kindergarten-Team darum die Einrichtung einer „Baustelle“ im Außenbereich des Kindergartens. Diese soll mit unterschiedlichen Materialien bestückt sein – etwa mit Brettern, Drainagerohren oder Schläuchen. Beim Spielen auf ihrer „Baustelle“ sollen die Kinder nicht nur ihrer Fantasie freien Lauf lassen können, sondern auch lernen, Gefahren einzuschätzen. Dank der tollen Zusammenarbeit mit den Eltern der Kindergartenkinder sei es gelungen, eine Elterninitiative zu gründen, die das Team der Einrichtung bei der Umsetzung dieser Ideen unterstützen werden, heißt es von Seiten des Kindergartens „Sonnenschein“.

Über die Spende freuten sich (von links) der Erbacher Bürgermeister Harald Buschmann, Vorstandssprecher Rainer Eckert, Stiftungsvorstand Notar Jochen Allmann, Geschäftsstellenleiter Stefan Leidermann, die Eltern Kristiane Reubold, Michelle Heckmann und Katharina Ritschel sowie die Kindergartenleiterin Ilona Sumalowitsch.