Volksbank-Stiftung spendet Edelstahl-Parcours an Kindergarten Zwergenschloss

Den Reichelsheimer Kindergarten Zwergenschloss, den derzeit etwa 60 Kinder – davon zehn Krippenkinder – besuchen, bereichert seit Kurzem ein Edelstahl-Parcours auf dem Außengelände. Dazu, dass dieses Projekt umgesetzt werden konnte, trug auch die Volksbank-Stiftung „Unsere Kinder, unsere Zukunft“ bei: Sie förderte die Anschaffung der Geräte mit 1000 Euro; vor wenigen Tagen wurde die Spende übergeben. Insgesamt betrugen die Kosten für den Spielparcours rund 2600 Euro.

Nicht nur das Erzieherinnen-Team mit Leiterin Claudia Lein, sondern auch der Elternbeirat und vor allem natürlich die Kinder freuen sich über den Parcours. Denn dieser ist überaus vielseitig: Die Knirpse können darauf klettern, schwingen, schaukeln, balancieren oder sich auch daran entlang hangeln. Den Kleinen macht all das unbändigen Spaß; die Erzieherinnen dagegen wissen: Das Spielgerät fördert nicht nur die Bewegungsfreude ihrer Schützlinge. Auch Körperwahrnehmung, Gleichgewichtssinn und Geschicklichkeit werden geschult.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Markus Göbel (Vorstand der Volksbank Odenwald), Claudia Lein (Leiterin des Kindergartens) Volker Weber (Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Reichelsheim), Gerd Hübner (Büroleiter der Gemeinde Reichelsheim), Tina Döring (Elternvertreterin und Initiatorin des Spendenantrags), Jens Fischer ( Geschäftsführer bei Fa. Jäger-Direkt und Mitsponsor).