Ein neues Spielgerätehaus für die Kinder von Semd

Das Geld dafür kommt von der Volksbank-Stiftung "Unsere Kinder, unsere Zukunft"

An der „Grundschule im Grünen“ im Groß-Umstädter Stadtteil Semd sind alle stolz auf ihr neues Spielgerätehaus. Vorüber sind die beengten und umständlichen Verhältnisse, den Kindern aus einem kleinen Seitenbereichs des Werkraums in den Pausen die Spiele ausgeben und wieder einsammeln zu müssen. Das neue Spielgerätehaus an zentraler Stelle sorgt nicht nur für kurze Wege und mehr Ordnung, sondern bindet die Kinder auch mit ein, verantwortungsbewusst und sorgsam mit den Spielgeräten umzugehen. Möglich gemacht hat dies eine Spende von 1200 Euro der Stiftung der Volksbank Odenwald „Unsere Kinder, unsere Zukunft“.  So bedankte sich auch bei der Einweihung des Spielgerätehauses Gerhard Hahn vom Förderverein „Semder Kinderzentrum im Grünen“ für „die hervorragende Unterstützung. Besonders wichtig ist uns, dass die Schüler durch die Eigenorganisation und Eigenverantwortlichkeit im Bereich des Spielgerätehauses ein hohes Maß an Selbständigkeit erlernen“. Markus Göbel, Vorstand der Volksbank, konnte sich bei seinem Besuch davon überzeugen, dass die Stiftung in einen guten Zweck investiert hat: „Mit unserer Stiftung sind wir in der Region immer dort zur Stelle, wo Hilfe und Unterstützung für Kinder gefragt ist. Unkompliziert und unbürokratisch hat der Stiftungsvorstand auf die Anfrage des Fördervereins reagiert, der die Stiftung um Unterstützung gebeten hat.“ Besser hätte es gar nicht kommen können, denn auf dem Schulgelände ist immer was los: Um sich in der Pause austoben zu können, nutzen neben den 58 Grundschülern auch die 53 Kinder der angrenzenden Kindertagesstätte die Spielgeräte. 35 Plätze hält die Betreuende Grundschule vor.

Über die Spendenübergabe an das "Semder Kinderzentrum" freuen sich Nadine Stümpel, stellv. Vorsitzende "Betreuende Grundschule", Doris Back, Lehrerin der Grundschule, Oliver Czajkowski, Schulleiter, Gerhard Hahn, 1.Vorsitzender "Betreuende Grundschule", Christel Lamnek-Wolf, Kundenberaterin und Markus Göbel, Vorstand der Volksbank Odenwald.